Mehr brandheiße Themen
zur Gruppe
BDSM Stammtisch Magdeburg
73 Mitglieder
zur Gruppe
BDSM
11189 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Aktueller BDSM-Fotocontest

***so 
Themenersteller314 Beiträge
Mann
***so Themenersteller314 Beiträge Mann

Aktueller BDSM-Fotocontest
Hallo BDSM-Künstler,

da ich denke, bei Euch auf kompetente Diskussionspartner zu stossen, möchte ich mal meine Meinung zum aktuellen BDSM-Fotocontest abgeben und hoffe auf eine spannende Diskussion.

Bei diesem Contest sind wirklich viele richtig gute Bilder am Start, keine Frage und es wird spannend zu sehen sein, welches Bild zu guter Letzt das Rennen macht. Meines wird es nicht sein, aber das war mir auch vorher klar, ich habe meines eher mit dem olympischen Gedanken eingereicht.

Aber ich stelle auch fest, dass da ganz viele Bilder dabei sind, wo ich sagen würde "Thema komplett verfehlt"! Sei es, weil sie null - wie ich finde - künstlerischen Wert haben oder sei es, weil absolut null Bezug zum Thema "BDSM" erkennbar ist. Zumindest für mich nicht.

Wie seht Ihr das?
*******a_O 
189 Beiträge
Frau
*******a_O 189 Beiträge Frau

1. Was ist für dich bdsm?
2. Was ist für jemand anderen bdsm?
3. Was ist für dich Kunst?
4. Was ist für jemand anderen Kunst?

Es liegt im Auge des Betrachters. Wir sind nicht in der Schule. Und du bist nicht der Lehrer der entscheidet, ob der Aufsatz das Thema verfehlt hat.

Kunst und/oder BDSM fühlt jeder anders. Wer gibt dir das Recht, das fühlen anderer abzusprechen?
***so 
Themenersteller314 Beiträge
Mann
***so Themenersteller314 Beiträge Mann

Es geht mir nicht um Recht haben oder jemanden Recht abzusprechen. Es geht mir hier um eine Diskussion dazu, was BDSM und Kunst vereint bzw. wie es zusammen dargstellt werden kann.

Mir stellt sich halt die Frage, ob ein *BDSM*-Fotocontest mit Bildern richtig bestückt ist, die lediglich "normale" Sexszenen (z.B. 3-GB), eine Muschi in Großaufnahme oder ähnliches zeigen.

Wir sind hier doch in der "BDSM künstlerisch"-Gruppe, oder? Also gehe ich mal davon aus, dass sich jede/r hier mit dem Thema KUnst und BDSM befasst hat und was dazu sagen kann!

Es ist nicht notwendig jemanden anzugreifen...
*******a_O 
189 Beiträge
Frau
*******a_O 189 Beiträge Frau

In BDSM fällt alles mit Machtgefälle D/S rein. Das kann vom Narursekt, über Petplay bis hin zu induzierten Laktation sein. Alles mit Fesseln, ob nun Plüschhandschellen, Lederfesseln, Seile, Folie, Käfige zur Keuschhaltung usw. fällt in Bondage. Naja und SM alles mit Schmerz oder Brennen von Kratzen über Hauen bis hin zu Salben und Demütigung hinein. Eigentlich fällt alles in BDSM was den Blümchensex im dunkeln überschreitet.

Eine simple fotografierte Pussy kann sehr wohl künstlerisch und im BDSM Kontext stehen.

Der Herr fotografiert seine Sub. Was für Gefühle sich hinter dem Foto verbergen, werden nur die zwei Wissen. Vielleicht stellt er sie zu Schau. Was ihr ein ungutes krippliges Gefühl gibt, nun von jedem als “Pussy“ und Objekt gesehen zu werden.

Nochmal nicht du entscheidest was Kunst und/oder BDSM ist, sondern das definiert jeder für sich.

Mein Bild das ich über meinen “privaten“ Account einreichte. Ist mein Arsch. Nach dem Motto: “ihr könnt mich mal“ *lol*
***so 
Themenersteller314 Beiträge
Mann
***so Themenersteller314 Beiträge Mann

O_Aurora_O:

...
Nochmal nicht du entscheidest was Kunst und/oder BDSM ist, sondern das definiert jeder für sich.
...
Richtig, jede/r definiert das für sich selbst; somit entscheide ich sehr wohl, was Kunst und/oder BDSM ist - und zwar für mich selbst!

Und wie ich im Eröffnungsthread schrieb ...
MonacoGriso:
... möchte ich mal meine Meinung zum aktuellen BDSM-Fotocontest abgeben ...
Dies - die eigene Meinung abgeben und zur Diskussion stellen - ist doch legitim, dafür sind solche Gruppen und deren Foren doch da, oder?

Vielleicht bin ich ja der Einzige, der Muschigroßaufnahmen- oder GB- oder BJ-Fotos weder als künstlerisch noch im BDSM-Kontext sieht, dann gebe ich gerne zu, diesbezüglich eine andere, abweichende Meinung als die Mehrheit zu haben - womit ich aber auch leben könnte.

Genau das wollte ich wissen, lautet doch mein Schlusssatz
MonacoGriso:
... Wie seht Ihr das?
*******a_O 
189 Beiträge
Frau
*******a_O 189 Beiträge Frau

Meine Meinung hast du ja jetzt ja *zwinker*
***so 
Themenersteller314 Beiträge
Mann
***so Themenersteller314 Beiträge Mann

Yup, danke dafür, ich hoffe ja mal, es kommen noch mehr! *zwinker*
********reuz 
76 Beiträge
Paar
********reuz 76 Beiträge Paar

Kunst...
Meine Meinung dazu und bitte, es ist nur meine Meinung!
Kunst ist für mich sehr breit gefächert, im Bereich der Gemälde kann man ein bischen Farbe auf eine schmutzige Leinwand spritzen und es als Kunst bewerten.
Man KANN auch eine Muschi fotografieren und sagen das das Kunst ist, ich persönlich finde aber dieses nicht als Kunst, denn es hat für MICH keinerlei Anspruch. In Zeiten der Massenware Digitalfoto als wegwerf-Ware erhebe ich für mich den Anspruch das sich Kunst, in meiner Definition, abheben sollte von der Masse und ein gewisses Maß an Aufwand darstellt. Kunst soll doch etwas vermitteln, denke ich. Man will doch den Betrachter auf höherem Niveau ansprechen.
Insofern pflichte ich MonacoGriso bei.
Von mir sind keine Bilder dabei weil ich nicht verstehe warum Künstlerisch hochwertige Bilder so schlecht bewertet werden, der Anspruch muss wohl völlig anders sein das was ich erstelle.
*******Feh 
Gruppen-Mod1.358 Beiträge
Frau
*******Feh Gruppen-Mod1.358 Beiträge Frau

Kunst und Mainstreamtauglich
... sind zwei verschiedene paar Schuhe.
Macht man künstlerische Bilder, die eine Geschichte erzählen sollen, dann bekommt man weniger Likes. Punkt.
Die Masse möchte Beauty oder Sex. Das zieht die Likes, das gefällt den meisten.
Daher muss man bei einem Contest halt überlegen ... möchte man die Masse bedienen oder sich selbst treu bleiben.
Was das Thema BDSM angeht, so hat dieses so viele Facetten, dass es bildtechnisch von sanft bis hart sein kann.
So kann sich jeder überlegen was ihm gefällt ... über Geschmäcker lässt sich ja bekanntlich nicht streiten *g*
********_Cat 
119 Beiträge
Frau
********_Cat 119 Beiträge Frau

Meine Meinung: Jeder Mensch ist anderes und kein Mensch hat die gleiche Neigung und den gleichen Geschmack - es gefällt jedem was anderes und jeder legt nicht nur BDSM anders auch. Ich finde das ist auch gut so - es macht die Welt bunt.
ICh kann nur für mich sprechen. Ich bin Naturdevot bei meinem Partner was mir früher beim "falschen" Partner viel Schmerz und Unverständnis eingebracht hat - die Neigung ist eine Eigenschaft genauso wie ich die Seele einer Katze besitze. Was ist BDSM - das ich ich sein kann ... BDSM bzw erotic beginnt im Kopf - Machtspiele - Kämpfe - sich unterordnen freiwillig bzw auch Strafe herausfordern - Po versohlen aber genauso die Erotik des Bondage. Das sich nicht wehren können. Der "Verlierer" zu sein. Oder bei shibari die Seile wie sie über die Haut gleiten, wie man hilflos dem Rigger ausgeliefert ist. Und vieles mehr ..... Wie will soll man das in einem Foto wieder geben?
Fotos können eine Geschichte erzählen wenn gut gemacht aber bei BDSM immer nur einen ganz kleinen Blick durchs Schlüsselloch. .. BDSM ist so komplex und vielseitig.